Die Abteilung Biathlon wurde 2009 gegründet und in das Referat Nordic Sports integriert.
Die Initiative war von einer Gruppe Nachwuchslangläufer des Ski- und Wanderverein Nordsaar Stennweiler ausgegangen.
 
Im Zuge der Entwicklung des City Biathlon in Püttlingen beschlossen Übungsleiter und Langlaufgruppe in die derzeit attraktivste Wintersportart einzusteigen.
Mit Julia Müller startete dann auch die erste Saarländerin in einem Deutschlandpokal Biathlon, wobei es sich hierbei um die 1. Liga in Deutschland handelt.
 
In kleinen Schritten entwickelte sich die schwierige und aufwändige Sportart im Saarland und seit 2009 nehmen ohne Unterbrechung Sportlerinnen und Sportler des SBSB
an Läufen zum Deutschlandpokal und Deutschen Schüler Cup teil.
Seit 2012 verfügt das Biathlon Team Saarland mit dem Landesleistungszentrum in Lebach auch über eine Trainings- und Wettkampfstätte,
die in dieser Form ein Alleinstellungsmerkmal in der Großregion Saarland, Luxemburg und Rheinland Pfalz darstellt.
 
Die Anlage verfügt über 7 Luftgewehr- und 7 Kleinkaliberschießstände, die an eine asphaltierte Rundstrecke angebunden sind.
Die Laufstrecken, der Schießstand und der Schießstandvorplatz sind beleuchtet, so dass ganzjährig sogenanntes Komplextraining durchgeführt werden kann.
 
Da im Saarland eher selten Schnee liegt, wird überwiegend auf Rollski oder Inlineskates trainiert.
Im Jahre 2012 war es sogar möglich bei geringer Schneeauflage über 3 Wochen Biathlon auf Skiern zu üben.
In diesen Wochen fanden auch die ersten Vereinsmeisterschaften im Winterbiathlon im Saarland statt.
 
Verantwortlicher Leiter der Anlage und Trainer ist ein beim Deutschen Skiverband ausgebildeter B-Lizenz Trainer Biathlon.

Die aktuelle Wettkampfplanung und die Kaderliste 2015/16 finden Sie unter Downloads.

Leistungssportkonzept

Aktuelle Termine